Startseite
Aktuelle Meldungen
Mitmachen!
Wir über uns
Mitglieder
Galerie
Termine
Ausbildung
Wir brauchen...
Pressespiegel
Links
Kontakt-Formular
Impressum

Seit über 30 Jahren gibt es den ASB Rettungshundezug im Kreis Darmstadt-Dieburg mit Sitz in Darmstadt/Eberstadt. Gegründet wurde der Zug  1983 von einigen engagierten Menschen. Zur Zeit sind wir 23 aktive Hundeführer mit sechs  geprüften Hunden sowie 17 Hunden in Ausbildung. 

 

Zum Einsatz kommen unsere Rettungshunde immer dann, wenn es um die Suche nach vermissten Personen geht. Hauptsächlich geht es hier um  Menschen die aufgrund von Demenz, Krankheiten oder Orientierungslosigkeit nicht mehr nach Haus zurückkommen. Auch werden unter Schock stehende Unfallopfer, abgängige Kinder oder suizidgefährdete Personen von unseren Rettungshunden gesucht.

 

Wir trainieren zweimal pro Woche, wochentags dauert eine Trainingseinheit ca. drei Stunden, wohingegen wir am Wochenende in der Regel ca. 6 Stunden unterwegs sind. Zum Training gehört die Ausbildung der Hunde ebenso, wie die theoretische und praktische Ausbildung der Hundeführer.

Alle Mitglieder der Staffel betreiben die Rettungshundearbeit als ehrenamtliche Arbeit in ihrer Freizeit.


Eingesetzt werden ausschließlich Rettungshundeteams mit einer gültigen Prüfung nach DIN 13050 Dadurch wird sichergestellt, dass alle Rettungshunde der verschiedenen Hilfsorganisationen einen hohen und gleichen Ausbildungsstandard besitzen. Die Ausbildung der Rettungshunde und deren Hundeführer dauert ca. 2 bis 3 Jahre und umfasst die praktische Ausbildung der Hunde und die theoretische Ausbildung der Hundeführer. Die Rettungshundeteams müssen die Prüfung nach DIN 13050 alle 18 Monate wiederholen um die Einsatzzulassung zu behalten.